Geologie und Klima ALS                                          Basis Des Weinbaus

Geologisch ist unser Weingut in den Heidelberger Weinlagen Burg und Herrenberg von Bundsandstein und Muschelkalk aus dem Trias geprägt. In Kombination mit dem besonders warmen und sonnenreichen, es werden regelmäßig Spitzenwerte, wie 2011 mit dem  Rekordwert der höchsten Jahresmitteltemperatur Deutschlands erreicht, Klima erzeugen wir fein strukturierte und mineralische Spitzenweine.

 

In der Vegetationsperiode werden die einzelnen Parzellen individuell betreut. Ausgehend von einer selektiven und ausgewogenen Boden- und Pflanzenernährung sowie dem Begrünungs- und Laubwandmanagement wird traditionell und handwerklich gearbeitet.

Im Herbst wird zum optimalen Reifezeitpunkt durch die manuelle Lese und Selektion der Trauben nochmals die Qualität der Früchte gesteigert. Dem sich anschließendem kellereiwirtschaftlichen Weinausbau steht so ein optimales Ausgangmaterial zur Verfügung.

In der Traubenverarbeitung und im Keller unseres Weingutes gilt die Devise von Ludwig Mies van der Rohe, das weniger durchaus mehr bedeuten kann. Individuell wird jeder Wein behandelt, und dies möglichst minimalistisch.

So ist dann auch die Erzeugung von trockenen, gerbstoffreichen Weinen mit natürlichem Säurespiel und sortentypischen Aromen unser Anspruch.